You are good! goGospel startet mit einem Mitmach-Projekt in das neue Jahr

blue bird

Veröffentlicht: 15.02.2020

Zehn Lieder, 43 Sopräne, 28 Altistinnen, sieben Tenöre, acht Bässe, zwölf Stunden Probearbeit – das sind die trockenen Fakten. Den Spaß aber, den die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen goGospel-Projekt „You are good!“ hatten, kann man nicht in Zahlen beschreiben. Aber er war beim Konzert am 2. Februar 2020 um 17.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Traisa deutlich zu spüren. Den fast 90 Sängerinnen und Sänger, davon ca. 50 externe Teilnehmer, die sich speziell zum Projekt angemeldet hatten, etliche davon Wiederholungstäter, war die Freude am Gesang anzusehen und anzuhören.

Eva Büschelberger, die Chorleiterin von goGospel, hatte ihre Rückkehr aus der Elternzeit mit dem Gospel-Projekt verbunden. Sie hatte dazu wieder ein buntes Programm aus traditionellen und modernen englischen Gospels und zwei deutschen Songs ausgewählt. Als kleine Überraschung trat sie zusammen mit Simon Schilling, der während des Workshops die Vorbereitung und Betreuung der Solisten übernommen hatte, selbst ans Mikrofon und gab eine Kostprobe ihres Könnens.

Der Chor wurde wie in der Vergangenheit wieder von einer mitreißenden Band begleitet. Ruben Hartwig am Schlagzeug und Markus Oeffinger am Bass sorgten in bewährter Weise für guten Groove und der neu hinzugekommene Ben Briggmann zeigte in einigen kurzen, aber funkelnden Soli sein Können an der Gitarre. Jonathan Klein, der gemeinsam mit Marion Lafferton den Chor während Eva Büschelbergers Abwesenheit
leitete, überzeugte als Bandleader wie immer am Keyboard.

goGospel freut sich immer über neue Mitglieder: Wir proben (außer in den Schulferien) jeden Montag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Traisa.

Mehr Infos unter www.traisa-lebt.de.
Christoph M. Tegel


Zurück zur Übersicht